Generalvikar der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz

Aufgaben

Die Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz fungiert als Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Sinne der Rahmenordnung „Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“ und hat folgende Aufgaben:

  • Weiterentwicklung von verbindlichen Qualitätsstandards
  • Organisation von Schulungen
  • Fachberatung bei der Planung und Durchführung von Präventionsprojekten
  • Koordination der Präventionsarbeit innerhalb der Diözese (vorbehaltlich anderer Zuständigkeiten)
  • Vernetzung mit Präventionsbeauftragten anderer Diözesen und relevanten außerkirchlichen Stellen
  • Information über Präventionsmaterialien und -projekte
  • Vermittlung von Fachreferent/innen
  • Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit der Bischöflichen Pressestelle und der HA XII – Medien und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zudem nimmt die Stabsstelle „Prävention, Kinder- und Jugendschutz“ die Geschäftsführung der unabhängien Kommission sexueller Missbrauch wahr.

Leitung

Sabine Hesse
Diplomtheologin und -pädagogin

Kontakt

Kontaktdaten Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz

Postanschrift
Bischöfliches Ordinariat
Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz
Postfach 9
72101 Rottenburg am Neckar

Telefon: 07472 169-385
Fax: 07472 169-83385
E-Mail: praevention(at)drs.de

Hausanschrift
Bischöfliches Ordinariat
Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz
Eugen-Bolz-Platz 1
72108 Rottenburg am Neckar

Internet
Prävention auf www.drs.de

Weitere Informationen